Jubelschrei beim Abendbrot: Bloggen mit Herz geht in die zweite Runde

Es gibt Momente, da schaut mich meine Männerbande Zuhause am Abendbrottisch irritiert mit hochgezogenen Augenbrauen an. Letzte Woche Dienstag war so ein Moment: Alle haben aufgegessen, wir schnacken noch so ein bißchen vor uns hin, ich checke nebenher auf dem Handy meinen Posteingang … und traue meinen Augen nicht.

KREISCH!

Da ist sie, die Zusage. Das konkrete Datum. Der Startschuss für Bloggen mit Herz 2015.

Bloggen mit Herz 2

Ganz genau: Katja und ich nehmen Euch auch in diesem Jahr mit an die Nordsee. Wieder auf eine Insel wohlgemerkt. Die Gastfreundschaft eines Ehepaars mit Herz macht es möglich: Sie haben sich bereits erklärt, ihr liebevoll eingerichtetes kleines Hotel im Grünen ein Wochenende ganz in Blogger-Hand zu geben. Ja, wir haben das gesamte Haus für uns allein und können es uns gemütlich machen. Es gibt eine offene Scheunenküche, ganz viel Freiraum drumherum, den Strand in der Nähe und und und.  Das alles ist die perfekte Grundlage für ein Wochenende, das Katja und ich dieses Mal noch flexibler gestalten wollen. Wir haben einen Rahmen und einen roten Faden, aber vor Ort könnt Ihr Euch einbringen. Ihr seid Foodblogger und wollt mit ein paar anderen Kochbegeisterten fürs Abendessen sorgen? Gerne. Dann können die Fotobegeisterten in der Zeit ja den Sonnenuntergang fotografieren gehen. Oder steht Euch der Sinn doch eher nach Textexperimenten? Dann schließe ich mich vielleicht mit Euch zum gemeinsamen Wortklauben zusammen, während Katja in die Kunst des Memorybooks einfügt.

Kurz gesagt: Ihr als TeilnehmerIn habt die Möglichkeit, Euch einzubringen! 

Bloggen mit herz 3

Während wir Organisatorinnen uns nun mal in Ruhe dranmachen, Bloggen mit Herz das zu geben, was es verdient – nämlich eine Website mit allen Informationen – lade ich Euch ein, mir in einem Kommentar zu verraten, worauf Ihr an solch einem gemeinsamen Inselwochenende am meisten Lust hättet.

Methoden für mehr Kreativität kennelernen?

Yoga in den Dünen?

Insulaner bei ihrer Arbeit fotografieren und über sie schreiben?

Mehr über Micro-Blogging bei Facebook erfahren?

Ein inseltypisches Rezept ausprobiere?

Her mit Euren Vorschlägen! Zur Belohnung verraten wir Euch dann auch bald den Termin! Auf unserer Facebook-Seite erfahrt ihr ihn als erstes. Dort lüften wir dann natürlich auch das Geheimnis, wohin es genau geht.

Ich freu mich schon jetzt wie Bolle auf die Detailplanung mit meiner liebsten Orga-Freundin, dem Mädchen mit Herz, und natürlich auf das Wochenende! Wenn es doch schon so weit wäre…

Happy weekend,
Eure vorfreudige Sandra

P.s. Das Los hat entschieden, wer das Naturkosmetik-Päckchen von nu3 nach Hause bekommt: Laura, die seit Neustem wieder in ihrer Badewanne abtauchen kann. Laura, schick mir doch bitte eine Mail mit Deiner Adresse, damit sich der Gewinn zu Dir auf den Weg machen kann!

About Sandra

Ich schreibe hier über drei Dinge, die mich jeden Tag aufs Neue beschäftigen: meine Heimatstadt Bremen, meine berufliche Selbständigkeit und mein Alltag als Mutter eines Kleinkindes. Was mir am Herzen liegt: Euch anzustiften! Zu Unternehmungen an der Weser, zu Mut im Berufsleben und zu einem humorvoll-offenen Herzen für Eure Kinder. Allen Herausforderungen zum Trotz. Dass es nicht immer einfach ist, Familie und Job zu vereinbaren, darum geht es hier nämlich auch ab und zu.

17 thoughts on “Jubelschrei beim Abendbrot: Bloggen mit Herz geht in die zweite Runde

  1. Ich bin sooo gespannt! Das klingt alles wunderbar!
    Insulaner bei der Arbeit fotografieren und darüber berichten, finde ich super. Am besten noch ein typischer Nordsee-Job. Fürs kreative Werkeln bin ich ja immer zu haben, aber ein wenig fachsimpeln über die sozialen Medien wäre auch nicht schlecht.

    Ich freu mich und hoffe, dass der Termin passt. Aber wie war das noch … was nicht passt, wird passend gemacht. 🙂
    Liebste Grüße!
    Bine

  2. Hallo Sandra,

    Ich habe letztes Wochenende von eurem letzten Treffen auf Borkum gehört und war hin und weg…

    Mein Blog steckt noch in den Kinderschuhen. Für mich wäre hilfreich und sehr interessant:

    – Kreativitätsboost und
    – Micro-Blogging

    Liebe Grüße, Bee

  3. Eine eigene Scheunenküche? Perfekt!
    Wie wäre es mit einem komplett abwechslungsreichen und leichten vegetarischen Inselwochenende? Dazu hätte ich wirklich große Lust. Ich stelle mich sehr gerne als Köchin zur Verfügung, die Euch rundum kulinarisch betüddelt. Das Angebot ist Ernst gemeint! 🙂
    Und zum Yoga in den Dünen würde ich auch mitkommen. 😉

    Wie Du siehst wäre mein Schwerpunkt nicht bloggen, damit habe ich meinen inneren Frieden und mein Maß gefunden. Aber wieder mal ausgiebig für viele Leute kochen… Ach, das wär was. 🙂

    Schokoladige Grüße,
    Nele

  4. Ah … Schnappatmung … das klingt ja toll und aufregend und nach ganz viel Spaß. Also ich wäre fürs Fotografieren in jeglicher Art und Weise. Ob Insulaner, Strand, Dünen … ganz egal. Und Yoga fänd ich auch toll und Textexperimente, ein Mehr an Kreativität und ein bisschen was zu Social Media würde das ganze noch abrunden. Ach eigentlich wäre ich offen für alles. 🙂

    Liebste Grüße und ein Hoch auf die Fortsetzung von Bloggen mit Herz,
    Sanna

  5. Das hört sich toll an! Ich wäre gerne dabei. Am liebsten würde ich mehr über dAs Fotografieren erfahren., denn das kann ich am wenigsten. Anbieten könnte ich z.B. Joggingrunden am Morgen mit einer kleinen Pilates- Einheit danach :-). oder was Kreatives: vielleicht nassfilzen- vielleicht eine schöne Deko für den Tisch oder ein Blümchen für die Tasche, das Kleid etc… .

  6. Liebe Sandra
    Das klingt ja super! Das würde mich „mega“ (wie die Schweizer sagen) anmachen!
    Mich würden sicher folgende Dinge interessieren:
    – Fotografieren
    – Social Media (Micro-Bloggen)
    – Yoga fände ich auch toll
    – Kochen ist meine private Leidenschaft, da wäre ich auch dabei.
    – Vernetzung mit anderen Bloggern
    Alles Liebe und ich freue mich darauf, dann bald mehr darüber zu erfahren.
    Regina

  7. Das klingt wunderbar. Ich werde gleich mal die Facebook Seite checken. Vielleicht habe ich Zeit ich würde sehr gerne dabei sein.
    Themen für mich wären:
    -Fotografie
    -Austausch mit anderen
    -netzwerken – wie genau
    Viele Grüße
    Jennifer

  8. waaaah ich kann es ja kaum erwarten. Dass ist so toll und hört sich wunderschön an ! Eine Scheunenküche – wie geil klingt denn das. Hach ich bin schon ganz aufgeregt!
    Was ich mir wünsche für das Wochenende hmmmm
    also gute Gemeinschaft, guter Austausch, Lockerheit, gemeinsam Fotos machen und einander zeigen wie man gute Bilder macht – gerade Food-Fotos 😉
    sich kennenlernen und Spaß zusammen haben.

    ich hoffe ich kann dabei sein 😉
    knutschi
    Dani

  9. Das hört sich toll an. Das wäre dann ja bei mir sozusagen um die Ecke… 🙂 Wenn der Termin passt wäre ich gerne dabei . Was ich einbringen kann und was ich mir wünschen würde kann ich so spontan gar nicht sagen… das wäre mein erstes Blogger-Event… Ich werde die Planung mal über facebook verfolgen. LG Stefanie

  10. Das klingt alles so großartig! Ich bin schon sooo gespannt!

    Worauf ich am meisten Lust hätte, kann ich gar nicht sagen. Ich freue mich auf den Austausch mit anderen, auf Diskussionen und neuen Input. Nach dem letzten Workshop war ich so motiviert, dass ich superviel gemacht habe für meinen Blog. Jetzt ist es gerade wieder etwas ruhiger, aber das wird schon wieder. Ich bin sicher, auch aus Bloggen mit Herz 2.0 werde ich viel Inspiration mitnehmen, egal was geschieht.

    Ansonsten? Ich lasse mich gern bekochen und helfe auch mit, Yoga ist nicht so meins 😉 , schreiben dafür umso mehr (aber basteln auch, Hilfe, wie kriege ich das jetzt unter einen Hut?)! Methoden für mehr Kreativität klingt super, und Insulaner bei der Arbeit kennen lernen ebenfalls. Ich sehe schon, eigentlich ist ein Wochenende viel zu kurz… 😉

    Ich hoffe sehr, dass ich zu dem Termin auch wirklich kann!

    Liebe Grüße
    Nele

  11. Das klingt alles so wunderbar.
    Der Termin ist jetzt direkt im Handy vorgemerkt. 😉
    Memorybook ist toll, mehr Foto-Praxis wäre super und Yoga wollte ich schon immer mal probieren. ^^
    Ich freu mich schon. <3

  12. Haus für uns alleine – toll!
    Yoga in den Dünen finde ich toll! Letztes Jahr am Mittelmeer Hatha- Yoga aufgefrischt und nun an der Nordsee – finde ich fantastisch!
    Inselbewohner kennenlernen – gefällt mir sehr!
    Neue Blogger kennenlernen – sich austauschen und nochmals die Bestätigung über solch ein Wochenende erhalten, dass Bloggen viel Freude bereitet!
    Ich bin echt so hibbelig – gespannt / und wie der Kölner zu sagen pflegt: Et kütt wie et kütt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.