Vegane Kosmetik: Ich hole mir Hilfe bei einbisschenvegan | Vegan in Bremen #2

Beautykonfetti? Was ist denn jetzt los? Sandra fotografiert Duschgel und Lippenstift? Keine Bange, meine Lieben, hier ist kein Themenwechsel geplant. Allerdings wabert mir seit meinem veganen Restauranterlebnis bei Jumana das Thema „tierfreundlicher Konsum“ durch den Kopf und daher mache ich mir in einer kleinen Serie mal ein paar Gedanken, was das eigentlich im Badezimmer bedeutet. Mehr noch: Ich klopfe meine verwendeten Produkte auf vegane Alternativen ab. Da ich selber allerdings so gut wie keine Ahnung zu dem Thema habe, bekomme ich Hilfe von einer, die bestens bescheid weiß: von Kathrin. Sie schreibt den Blog einbisschenvegan.

Als ich den Blognamen zum ersten Mal hörte, vermutete ich dahinter einen Kochblog. Tja, falsch gedacht. Bei Kathrin dreht sich alles um vegane Kosmetik. Dieser Netzfund regte mich zum ersten Mal dazu an, darüber genauer nachzudenken. Tierisches in meinem Shampoo? In meinem Lippenstift? Die meisten Kosmetikprodukte kommen erst nach Tierversuchen auf den Markt. Das erkenne ich natürlich nicht auf den ersten Blick, wenn ich in der Drogerie nach einem Produkt suche, im Gegenteil. Die meisten Firmen versuchen das Thema zu umgehen. Inzwischen wird es daher eher zum Werbevorteil, wenn ein Produkt damit werben kann, vegan, also tierfreundlich entwickelt worden zu sein. PETA bietet eine Liste der Hersteller, die von sich sagen, dass sie keine Tierversuche durchführen. Eine gute Quelle, wenn man sich informieren möchte.

IMG_8459

Ich habe gleich mal nach meinen drei meistbenutzten Produktlinien gesucht – Nivea, Alverde und Mac – und sie nicht gefunden. Mein Badezimmerregal beherbergt somit seit Jahren Sachen, die bei näherem Hinsehen alles andere als das sind, was ich moralisch vertreten kann. Alternativen müssen her. Nur welche?

Da kommt nun Kathrin ins Spiel. Sie wird im zweiten Beitrag, der morgen erscheint, zunächst mal ganz grundsätzliche Hinweise geben, was vegane Kosmetik eigentlich ausmacht und worauf Ihr beim Einkauf achten könnt. Danach wird´s konkret:  Kathrin wird mir und Euch berichten, wie ich meine Produkte ersetzen kann. Dazu habe ich ihr eine Übersicht über meine daily routine in Sachen Schönheitspflege gegeben. Die kriegt ihr dann natürlich auch zu sehen.

Ich freue mich, dass ich Kathrin für diese kleine Blogserie gewinnen konnte und bin gespannt, was Ihr dazu sagt. Ist das ein Thema, über das Ihr Euch schon Gedanken gemacht habt? Setzt Ihr sogar schon vegane Kosmetikroutinen um? Ich bin gespannt!

About Sandra

Ich schreibe hier über drei Dinge, die mich jeden Tag aufs Neue beschäftigen: meine Heimatstadt Bremen, meine berufliche Selbständigkeit und mein Alltag als Mutter eines Kleinkindes. Was mir am Herzen liegt: Euch anzustiften! Zu Unternehmungen an der Weser, zu Mut im Berufsleben und zu einem humorvoll-offenen Herzen für Eure Kinder. Allen Herausforderungen zum Trotz. Dass es nicht immer einfach ist, Familie und Job zu vereinbaren, darum geht es hier nämlich auch ab und zu.

4 thoughts on “Vegane Kosmetik: Ich hole mir Hilfe bei einbisschenvegan | Vegan in Bremen #2

  1. ich bin gespannt, wie das thema weiter geht. die sache mit den tierversuchsfreien kosmetika, finde ich nämlich sehr schwierig. rossmann, z.b., bietet mit alterra auch eine vegane naturkosmetik, die aber beit peta nicht zu finden ist. vor einiger zeit habe ich für mich mal recherchiert, wie das mit dem tierversuchsfrei so ist. ich habe den eindruck, es gibt da folgenden unterschied: wird das endprodukt am tier gestestet oder die einzelnen bestandteile. von der tierversuchsprüfung des enprodukts sprechen sich nämlich sehr viele hersteller mitlerweile frei. allerdings wird häufig keine garantie für die eingesetzten stoffe übernommen, denn die können sehr wohl an tieren getestet worden sein. die rückverfolgbarkeit verschwimmt dann für den verbraucher leider.
    und jetzt gehe ich mal bei ein bisschen vegan lesen. 🙂
    herzliche grüße
    die frau s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.