Weihnachtshopping in Bremen – Tipps einer Einheimischen

Vielleicht plant Ihr gerade einen Adventsbesuch in Bremen und fragte Euch, ob Ihr vor Ort auch ein paar Geschenke shoppen könnt. Ja, könnt Ihr. Vor allem im Bremer Viertel gibt einiges für Liebhaber von schönen, leckeren und außergewöhnlichen Dingen zu entdecken. Und damit Ihr mehr Zeit mit Punschtrinken verbringen könnt als mit der Suche nach tollen Shops, habe ich Euch eine kleine Shoppingtour vorbereitet. Ich verspreche Euch: Nach eineinhalb Stunden kommt Ihr mit vielen Geschenken im Gepäck zurück und könnt den Rest der Adventszeit entspannt verbringen (wir wollen ja die brennenden Hütten vermeiden, gell?).

Startschuss ist am Goethe-Theater. Von dort lauft Ihr in den Ostertorsteinweg und schon noch drei Gehminuten strahlt Euch auf der linken Seite, direkt am Ulrichsplatz der bunte Schriftzug „Kauf Dich Glücklich“ entgegen.

1 Für Einrichtungsfans

Kauf-dich-gluecklich-Bremen

Der Store ist natürlich vor allem mit Klamotten gefüllt, aber im ersten Obergeschoss könnt Ihr nicht nur prima einen Kaffee trinken, sondern findet auch eine Living-Ecke mit schönem Geschirr, minimalistischen Vasen und allerlei anderem, was das Wohnen schöner macht. Unter anderem ist das Label FERM vertreten. Im Untergeschoss gibt es noch ein bißchen Schmuck und Papeterie, und überall zwischen den Klamotten sind interessante Bücher verteilt.

 Ostertorsteinweg 25, www.kaufdichgluecklich-shop.de

2 / 4 Für Liebhaber von bunten Kleinigkeiten

von-Eick

Nur wenige Schritte vom „Kauf Dich glücklich“ entfernt leuchtet Euch ein sattes Pink entgegen. Willkommen bei „von Eick“, wo es auch drinnen sehr bunt ist.  Ein kleiner Laden mit schönem Porzellan, Kleinigkeiten wie außergewöhnlichen Büroklammern fürs Büro – und einem Schiffchen an der Außenfassade.

Ostertorsteinweg 18, www.papierkunstvoneick.de

glasbox

Wer ein Herz für DIY und kleine unabhängige Labels hat, der ist in der Glasbox genau richtig. Von kleinen Buttons und temporären Tattoos über Stoffbeutel bis hin zu gerahmten Drucken findet Ihr zahlreiche selbst gemachte Produkte von Marken wie NAVUCKO., binenschmiede oder auch Prinz Apfel. Absolut unterstützenswert!

Ostertorsteinweg 100, glasbox-bremen.tumblr.com 

3 Für Schleckermäulchen

Holtorf

Selbst wenn Ihr hier nichts kauft, lohnt sich ein Abstecher zum Kolonialwarenladen „Holdorf“. Aber ich bin mir sicher, dass Ihr hier Weihnachtsgaben ergattern könnt. Vielleicht eine hochwertige verpackte Schokolade, ein gutes Öl oder ein Pfund Bremer Kaffee? Wer einen Hobbykoch oder eine Genießerin beschenken möchte, ist hier perfekt aufgehoben. Freundliche Beratung durch den Inhaber gibt´s noch obendrauf!

Ostertorsteinweg 6, www.holtorf1874.de

5 Für Fans des skandinavischen Designs

HAY-Bremen

In Bremen gibt es einen HAY-Store. Ja, jetzt guckt Ihr überrascht, nicht wahr? Aber er war sogar einer der ersten in Deutschland überhaupt. Kissen, Schachteln, Tabletts, Geschirrtücher oder auch Stühle oder Garderobenhaken könnt Ihr hier für Freunde von puristischem Design und geometrischen Formen ergattern.

Auf den Häfen 7-8, www.hay-bremen.de

Shoppingtour Bremer Viertel – Karte zum Ausdrucken

So, und damit Ihr beim Schlendern durchs Viertel nicht aufm Smartphone starren müsst und dabei eventuell noch gegen einen Glühweinstand lauft, gibts alle Anlaufspunkte nochmal als Markierungen in einer Karte zum Ausdrucken. Die Route ist zwar denkbar einfach, aber sicher ist sicher!

shoppingtipps-Weihnachten-Bremen-Stadtplan

Ich wünsche Euch einen tolle Adventszeit – ob in Bremen oder anderswo. Lasst Euch vom Weihnachtsgeschenke-Shoppen bloß nicht stressen!

Schönen ersten Advent, Ihr Lieben!

P.s. Das Kommentarfenster zur Frage „Wer bist Du eigentlich?“ ist nach wie vor geöffnet. Ich habe mich in den letzten Tagen sehr über die Nachrichten darin gefreut, vielleicht wollt Ihr Euch ja auch noch verewigen?

Sandra

Sandra

Seit 2008 blogge ich nordisch-frisch über meine Heimatstadt Bremen und alle Regionen, in denen eine steife Brise weht und man lieber in Strandkörben als auf Designermöbeln Platz nimmt. Für Nordseeinseln schlägt mein Herz dabei besonders laut. Noch lauter allerdings für den Lütten, der seit Februar 2016 mein Leben auf wunderbare Weise auf den Kopf stellt.

5 thoughts on “Weihnachtshopping in Bremen – Tipps einer Einheimischen

  1. Liebe Sandra,
    danke für die Tipps! Wir sind ab dem 21. in Bremen und werden auf jeden Fall ins Viertel gehen. Wollten eh zu Holtorf um das empfohlene Bier zu kaufen, auch kaufen wir dort immer die Gewürze. !
    Freuen uns aber natürlich auch auf den Weihnachtsmarkt. Wir feiern zum 1. Mal Weihnachten in Bremen, als Familie. Suchen jetzt noch einen kindgerechten Gottesdienst für Heilig Abend .

    Liebe Grüße aus dem nebligen Schwarzwald Beate

  2. Danke für die praktischen Einkaufstipps für’s Viertel 😀
    Bei ‚Kauf Dich glücklich‘ war ich leider immer noch nicht – aber das wird vor Weihnachten garantiert erledigt!

    Liebe Grüße,
    Elli

  3. Hallo Sandra,

    nun bin ich ja wirklich hunderte von Kilometern von Bremen entfernt, aber dieser Blogpost ist einfach nur klasse! Ne tolle Idee und ich bin mir ganz sicher, dass hier einige die Wirtschaft nochmal ankurbeln werden 😉

    Alles Liebe
    sue

  4. Liebe Sandra,

    das sind ja mal wieder tolle Argumente pro Bremen!! 😉

    Danke für die Tips! Diese Seite werde ich mir schon mal speichern für einen nächsten Testbesuch.

    Liebe Grüße von

    Pia

  5. Mensch, den Hay-Laden muss ich unbedingt mal besuchen. Bisher bin ich immer nur mit dem Rad dran vorbei gefahren!
    Das mit der Karte zum Ausdrucken finde ich für Fremde eine super Idee!
    lg Nanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.